SAP BCS fOR SAP BW/4HANA (BCS/4HANA) seit Februar 2019 verfügbar

    blogheader_konzernabschluss

    Die Zukunft von SEM-BCS heißt SAP BW/4HANA

    Im Januar 2016 wurde Enhancement Package 8 für SEM-BCS mit zahlreichen neuen Funktionalitäten veröffentlicht (Siehe auch: "SAP SEM-BCS - Warum sich Enhancement Packages lohnen können"). Danach war die weitere Zukunft von SEM-BCS längere Zeit unklar.

    Primär resultierte diese Unklarheit aus der Einführung von SAP BW/4HANA im September 2016 als neue strategische Data Warehousing Lösung der SAP. Mit Einführung von SAP BW/4HANA wurde gleichzeitig das Ende der Mainstream-Wartung von SAP NetWeaver BW 7.5 bzw. des technisch darauf basierenden SEM-BCS auf 2025 festgelegt.

    Da sich SAP BW/4HANA technologisch von SAP NetWeaver BW unterscheidet – beispielsweise sind die von SEM-BCS benötigten InfoCubes und DSOs in SAP BW/4HANA nicht mehr vorhanden und durch die leistungsfähigeren ‚advanced DSOs‘ ersetzt – war ein Einsatz von SEM-BCS unter SAP BW/4HANA technisch nicht möglich. Dies wurde u.a. auch über SAP-Hinweis „2189708 – SAP BW/4HANA: Add-On-Verarbeitung und -Verwendung“ kommuniziert.

    Im Dezember 2017 wurde dann in Version 37 des vorstehenden SAP-Hinweises erwähnt, dass eine Unterstützung von SEM-BCS unter SAP BW/4HANA ab Q4/2018 geplant sei.


    SAP S/4HANA for Group Reporting als Ersatz für SEM-BCS?

    Im November 2018 wurde auf dem DSAG-Thementag „SAP-Konzernkonsolidierung – Die neue SAP-Lösung S/4HANA for Group Reporting“ von SAP als neue Lösung für Konzernberichterstattung und Konzernkonsolidierung vorgestellt. Dieses neue Produkt kombiniert die Stärken der bisherigen SAP-Lösungen für die Konzernabschlusserstellung, bietet darüber hinaus eine perfekte Integration in SAP S/4HANA in Verbindung mit einer modernen Benutzeroberfläche und ist sowohl in der Cloud wie on premise verfügbar. Gleichzeitig wurde SAP S/4HANA for Group Reporting von SAP als strategische Lösung für die in SAP S/4HANA integrierte Konzernberichterstattung positioniert. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde herstellerseitig auch ausgeführt, dass der Entwicklungsschwerpunkt ausschließlich auf dem Group Reporting liegt und deswegen Neuimplementierungen von SEM-BCS nicht unbedingt empfehlenswert sind.


    Die Sicht unserer Kunden

    Durch regen Austausch mit unseren Kunden konnten wir erkennen, dass es durchaus unterschiedliche Positionen gibt. Einerseits wurde der Wunsch geäußert, dass es herstellerseitig eine klare Fokussierung auf das Group Reporting gibt – schließlich umfasst das SAP-Portfolio mit EC-CS, SAP BPC, SAP FC und SEM-BCS noch vier weitere Produkte – andererseits bestand der Wunsch nach Investitionsschutz für eine über viele Jahre gewachsene Konzernberichterstattung, beispielsweise auf Basis von SEM-BCS. Möglicherweise gab es auch bei SAP ähnliche Überlegungen.

     

    Für ein Upgrade auf BCS/4HANA ist eine Neu-Lizenzierung erforderlich

    BCS/4HANA umfasst mit wenigen, tendenziell vernachlässigbaren Ausnahmen den Funktionsumfang von SEM-BCS mit Enhancement Package 1 bis 8 und erweitert diesen um einige innovative Leistungsmerkmale. Durch die Optimierung von BCS/4HANA für die SAP HANA Platform und der in BCS/4HANA enthaltenen Neuentwicklungen ist BCS/4HANA auch für Bestandskunden von SEM-BCS gesondert zu lizenzieren. Zudem wird eine Lizenz für SAP BW/4HANA benötigt.

    Die Lizenzierung von BCS/4HANA erfolgt über die Lizenz für SAP S/4HANA for Group Reporting. Der Erwerb einer Lizenz für SAP S/4HANA for Group Reporting für 50 Konsolidierungseinheiten inkludiert auch die Nutzung von BCS/4HANA für eine unbegrenzte Zahl von Konsolidierungseinheiten. Insbesondere Unternehmen, die aktuell bereits SEM-BCS nutzen, bietet BCS/4HANA folgende wesentliche Vorteile:

    • Investitionsschutz für die in der Vergangenheit aufgebaute Applikation für Konsolidierung und Konzernberichterstattung
    • Möglichkeit zur Migration nach SAP BW/4HANA als strategische Data Warehouse Lösung
    • Nutzung eines erweiterten Leistungsumfangs für Konzernabschlusserstellung und Konzernplanung mit BCS/4HANA.

    Nur die Konsolidierungsfunktionalität wird portiert

    Wie der Produktname nahelegt, wird mit BCS/4HANA nur die Konsolidierungsfunktionalität von SEM-BCS nach SAP BW/4HANA portiert. Weitere Komponenten des Produkts SAP SEM, wie z.B. SEM-BIC, SEM-CPM oder SEM-SRM, werden damit nicht unter SAP BW/4HANA zur Verfügung gestellt.

     

    Handlungsalternativen für Unternehmen die SEM-BCS einsetzen

    Unternehmen, die SEM-BCS bereits einsetzen, haben folgende Alternativen:

    1. Nutzung von SEM-BCS auf SAP NetWeaver BW 7.5 mit dem Funktionsumfang bis einschließlich Enhancement Package 8 bis zum Wartungsende im Dezember 2025.
    2. Migration auf BCS/4HANA und auf SAP BW/4HANA mit einem erweiterten Funktionsumfang bei entsprechender Lizenzierung (optional kann sich hier auch die Evaluierung von SAP S/4HANA for Group Reporting anbieten).

     

    Veröffentlichung von SEM-BCS für SAP BW/4HANA!

    Seit 13. Februar 2019 herrscht Klarheit über die Zukunft von SEM-BCS unter SAP BW/4HANA: SAP BCS 1.0 for SAP BW/4HANA – nachfolgend als BCS/4HANA bezeichnet – ist allgemein verfügbar. Gleichermaßen wird durch die Lizenzierung von BCS/4HANA herstellerseitig die Positionierung von S/4HANA for Group Reporting als strategische Lösung für die Konzernberichterstattung unterstrichen.

     

    Fazit

    Das SAP-Portfolio für Konzernplanung, Konzernabschlusserstellung und Konzernberichterstattung umfasst mit BCS/4HANA, BPC, EC-CS, FC und Group Reporting fünf leistungsfähige Lösungen, die sich hinsichtlich Architektur, Anbindung der operativen Vorsysteme, Abbildung der Konsolidierungslogiken, Benutzeroberfläche und Berichtswesen stark unterscheiden.

    Insofern stellt sich die Frage nach der optimalen Lösung. Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da die Antwort von den konkreten Anforderungen und deren Gewichtung abhängt. Insofern kann für ein Unternehmen BCS/4HANA die optimale Wahl sein, während für ein anderes Unternehmen SAP S/4HANA for Group Reporting die beste Lösung darstellt. 

    Anlässlich des CALEO Enterprise Performance Days am 22.05.2019 in München gehen wir detailliert auf die neuen Funktionalitäten von BCS/4HANA und SAP S/4HANA for Group Reporting ein. Dabei zeigen wir auch auf, für welche Anforderung sich die eine oder die andere Lösung anbietet.

    Mehr zum Enterprise Performance Day '19

     

    Mehr zu:

    BCS/4HANA SEM-BCS S/4HANA for Group Reporting Financial Consolidation BPC BW/4HANA


    Themen: BW/4 HANA, SEM-BCS, EPM, Konsolidierung, Konzernabschluss, S/4HANA Group Reporting


    Patrik Monz

    Geschrieben von Patrik Monz

    Finden Sie mich auf:
    News-137008698_792x445

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an

    Neueste Blogpost